Im Krankenhaus mit Nahrungsmittelallergien…

Kürzlich war ich mit unserem Sohn ungeplant im Krankenhaus.

Davon abgesehen, dass die Krankenhaus-Situation generell blöd ist, war die Ernährung besonders schwierig. Am ersten Abend bekam er ein Tablett, auf dem sich eine Scheibe Käse, Streichkäse, normale Margarine, normales Brot und normale Wurst befand. Nun ist er ja hochgradig allergisch auf Kuhmilch, aber auch auf Weizen, Dinkel, Sonnenblumenöl, Senf und so weiter. Wegen des Infektes wollte er sowieso nichts essen, was in dem Fall ein „Glück“ war, denn er hätte auch gar nichts davon essen können und dürfen.

Da kann sich glücklich schätzen, wer in der Nähe liebe Familienangehörige oder Freunde hat, die verträgliches Essen vorbeibringen können. Darum mein Tipp: Habt immer einen Vorrat an verpackten Lebensmitteln zu Hause, die Ihr im Notfall mit ins Krankenhaus nehmen könnt. Bei uns war das Buchweizen-Knäckebrot der Firma Alnavit, kleine Päckchen Hafermilch von Oatly und reine Maiswaffeln. Gut ist auch immer, etwas verträgliches Brot eingefroren zu haben, das dann im Notfall nur aufgetaut werden muss.

Beim Krankenhaus-Essen konnte er nur die Bananen und die Marmeladen-Päckchen (auf denen die Zutaten draufstehen) essen. Zum Glück mussten wir nicht lange bleiben, sonst hätte ich meinen Mann und vor allem meine Mutter, die „seine“ Margarine vorbeibrachte und ihm extra Kartoffelbrei und Möhrchen kochte, noch mehr strapazieren müssen. Ich finde, eigentlich hätte am ersten Krankenhaustag eine Diätassistentin vorbeikommen müssen, denn die Allergien hatten wir gleich am Anfang angegeben. Hoffentlich müssen wir so bald nicht wieder ins Krankenhaus!

Bis zum nächsten Mal und ganz viele Grüße!
Elli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s