Super einfacher Brotaufstrich

Heute habe ich eine Idee für einen ganz einfachen Brotaufstrich, der aus der Not heraus entstanden ist. Da es sich bei meinem Sohn mit gekauften Brotaufstrichen sehr schwierig verhält (er darf weder Milch noch Soja noch Sonnenblumenkerne/-öl essen), haben wir selten „gekauften Brotaufstrich“ da. Denn die eine Sorte, die geht, die mag er nicht. Und da wir grade auch keinen selbstgemachten da hatten (das Rezept folgt bald!), haben wir kurzerhand improvisiert.

Dazu haben wir einfach übriggebliebene, gekochte Möhren vom Mittagessen mit der Gabel zerdrückt und in weiche Margarine gerührt. Fertig war der Brotaufstrich 🙂 wir werden es demnächst noch mit anderem Gemüse probieren; gut vorstellen kann ich mir z.B. Gurke, Kürbis, kleingeschnittene dicke rote Bohnen oder Mais. Und sicherlich geht das ganze auch oder sogar besser (für alle, die keine Stücke mögen) im Mixer. Dann kann man den Aufstrich noch mit Salz und Kräutern würzen und fertig. Da überlistet man sogar kleine Gemüsemuffel!

Bis zum nächsten Mal,

Elli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s