Neulich habe ich auf dem Blog freiknuspern.de ein Rezept entdeckt, das für uns gut klang. Wir haben es dann nachgebacken und eine ganze Menge leckerer Plätzchen rausgekriegt. Und sie schmecken auch uns Eltern – das ist ja nicht immer so. Wir sind einfach ganz andere Geschmäcker gewöhnt als unser Sohn, der so viel gar nicht kennt und essen darf.

Hier ist der Link zum Rezept. Bei den variablen Zutaten haben wir Puderzucker als Süßungsmittel genommen, dazu Agavendicksaft als Sirup, Buchweizenmehl statt Reismehl und 3 TL Lebkuchengewürz. Für die Verzierung haben wir einen normalen Puderzucker-Guss hergestellt und Zuckerstreusel der Firma Biovegan genommen. Das sind nämlich die einzigen bunten Streusel, die unser Sohn essen kann. Überall sonst ist irgendetwas drin, gegen das er allergisch ist, oder es sind Spuren möglich.

Das Rezept werden wir uns auf jeden Fall merken! Danke an Fabienne von freiknuspern!

Bis zum nächsten Mal

Elli

Advertisements

4 Gedanken zu “Lebkuchen-Plätzchen

  1. Liebe Elli, die leckeren Streusel von biovegan habe ich auch für uns entdeckt – kommen sehr gut an. Ich backe vorwiegend mit Dinkelmehl und schummele in letzter Zeit immer etwas Buchweizen unter den Teig…wie du backe ich auch überwiegend selbst. LG & wunderbare Feiertage

    Gefällt mir

  2. Hallo Elli,
    es freut mich sehr, dass euch die Plätzchen so gut schmecken und ihr mit dem Rezept zufrieden seid! Mit Buchweizenmehl stelle ich mir die Kekse auch sehr lecker vor, das werde ich beim nächsten Mal auch ausprobieren 🙂 Ich wünsche Dir & deiner Familie wunderbare Weihnachtstage!

    Liebe Grüße,
    Fabienne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s