Notfallset

Heute, nach langer, langer Zeit, gibt es mal wieder einen Beitrag. Diesmal etwas ganz anderes, was aber natürlich auch (sehr!) mit Allergien zu tun hat.

Als hochgradiger Allergiker muss man sein Notfallset immer dabeihaben. Bei unsem Sohn besteht dieses Set aus dem Anapen, Fenistil-Tropfen und Cortison-Tropfen. Dazu noch die Vortex (Inhalierhilfe) mit dem Salbutamol.

Man kann sich auch Taschen bestellen oder anders besorgen, aber ich nähe ganz gern, wenn ich mal dazu komme. Außerdem fand ich den Stoff so passend, dass ich mich auf die Suche nach einem Schnittmuster gemacht habe. Hier habe ich es gefunden und nachgenäht. In diese Tasche passen Anapen und die beiden Tropfen-Fläschchen. Dazu habe ich noch ein kleines Einsteckfach für den Anaphylaxiepass mit eingebaut. Zwischen Futter- und Außenstoff liegt ein thermoisolierendes Vlies, damit der Anapen im Sommer nicht zu warm und im Winter nicht zu kalt wird.

Für die Vortex und das Dosieraerosol habe ich eine Tasche nach dieser Anleitung genäht. Es ist ein ganz normales längliches Täschchen mit angepassten Maßen, sodass Vortex und Salbutamol hintereinander gut reinpassen.

Vielleicht ist das ja eine Anregung für den einen oder anderen nähwütigen Allergiker. Danke natürlich auch hier wieder an die Erstellerinnen der Anleitungen!

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Elli