Nach langer, langer Zeit hier mal wieder ein Beitrag – passend zu den derzeitigen Temperaturen: Ein Eisrezept! Allerdings gab es hier noch einen anderen Grund, warum ich ständig Eis gemacht habe: Unser Sohn musste vor einigen Wochen ein Antibiotikum nehmen. Damit das klappte und er den komischen Geschmack der Medizin wieder loswurde, gab’s danach immer Eis. Nun greifen Antibiotika ja bekanntermaßen auch die Darmflora an und darum ist es ratsam, Milchsäurebakterien in Form von Joghurt, Pulver aus der Apotheke oder wie auch immer zu sich zu nehmen. Das Pulver aus der Apotheke und den selbstgemachten Joghurt verschmäht er leider gerade, also blieb eine Menge vom Joghurt übrig. Und da kam ich auf die Idee, Eis draus zu machen! Hier die Zutaten:

1/2 kleine gekochte Rote Beete (vakuumverpackte habe ich genommen), 8 kleine Erdbeeren, 2 Bananen, etwas Agavendicksaft und ungefähr 150 g Joghurt ordentlich pürieren. Dann in Eis-am-Stiel-Förmchen füllen und im Tiefkühlschrank gefrieren lassen. Hier hat das für eine 6-er-Form vom Möbelschweden gereicht.

Bei Gelegenheit liefere ich ein Bild nach!

Bis zum nächsten Mal,

Elli

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s